Menschen, Weltweit

Lebenstraum Weltreise

Heute möchte ich Euch von meinem ehemaligen Marketing-Assistenten Sebastian berichten. Einem aufgeweckten jungen Menschen, der sein Leben lebt! Mitte 2013 hat er mir mitgeteilt das er ein Sabbatjahr (auch ich musste erst mal googeln) nehmen möchte um ein Jahr lang die Welt zu bereisen. Er hat sich gut vorbereitet und viel Zeit mit der Planung verbracht.

Und das schöne daran ist, er lässt uns alle an seinem Abenteuer teilhaben. Auf www.unsereweltreise.at hat er ein Blog eingerichtet wo er, wann immer die Möglichkeit besteht, Neuigkeiten, Fotos und Erlebnisse mit daheim verbliebenen und Interessierten teilt.

unsereweltreiseat_bild1Was mir daran so gefällt,

ist diese Lockerheit, die Art wie fast selbstverständlich mit digitalen Medien umgegangen wird und diese in das Leben integriert werden. Mit dieser Technik aufgewachsen und als selbstverständlich erachtend, ist es wohl auch leichter als wie bei mir, der diese Technik und Methoden eigentlich nur „mitbenutzt“ da ich auch noch die Welt aus Papier, Bleistift und Bücher kenne obwohl es „digitale“ Möglichkeiten gibt.

Schön ist auch das sich nichts daran geändert hat das junge Menschen die Welt erleben wollen. Und es heute dank Technik, Billigpreisen und Englisch noch einfacher geworden ist als früher. Was gibt es tolleres als ein Land und seine Menschen wirklich zu erleben. Da kann keine TV-Dokumentation mithalten.

Also packt Eure Siebensachen und geht auf Reisen, denn wer eine gemacht hat, kann auch was erzählen… In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine erholsame Urlaubszeit und Bernadette und Sebastian viel Spaß und tolle Geschichten!

 

 

Neugierig?

Kein Kommentar

Kommentar schreiben

Translate »