Bildung & Politik, Unternehmen, Work-flow

Fortbildung – Warum Unternehmer profitieren

Eigentlich habe ich mal den Beruf Dachdecker gelernt. Doch ich musste die Lehre abbrechen und habe erst 2003 mit einer Ausbildung im 2. Bildungsweg den Bürokaufmann nachgeholt. Ich bin froh über die Erfahrung die ich bisher sammeln konnte und übe heute meinen Beruf als zertifizierter Marketing-Manager aus und bilde mich stetig weiter, weil es notwendig ist.

Weiterbildung ist…

…zweifellos eines der wichtigsten Indikatoren der heutigen Arbeitswelt. Continue Reading…

Computer & Software, Kunst & Kultur

Schreckliche Hobbits

Als Fan von Tolkien´s Der Herr der Ringe, den ich übrigens schon im zarten Alter von 12 Jahren gelesen habe, bin ich auch Fan der Verfilmung von Peter Jackson. Nun hat Google mit einem Experiment für Ihren Chrome-Browser eine interaktive Karte zur Handlung vom kleinen Hobbit erstellt. Unter http://middle-earth.thehobbit.com/ findet Ihr interessante Orte wie den Trollwald oder GolGuldur, könnt diese erkunden und bekommt zahlreiche Zusatzinformationen dazu. Und in Kürze werden bald weitere Orte wie Thandurils Halle oder Erebor hinzugefügt. Die Technik hinter der Webseite ist gut gemacht und trotz der manchmal langen Ladezeit ist die Seite jedenfalls einen Blick wert. Besonders Fans werden Ihre Freude haben. Und natürlich ist das Ganze auch eine hervorragendes, zusätzliches Werbeinstrument für den 2. Teil der Verfilmung des kleinen Hobbit. Ich freu mich drauf, Ihr auch?

Marketing & Werbung, Videos

Das W-Wort naht…

Sie ist wieder da – Christmas Time – Werbezeit schlecht hin. Das Werbevideo im Stil von „Bärenbrüder“ wurde charmant umgesetzt, erzählt eine tolle Story und da mir auch die Musik dazu gefällt, eine tolle Einstimmung auf Weihnachten. Auch wenn es knapp am Kitsch vorbeirauscht, das Statement von John Lewis ist dezent und klassisch. Und auch der Marketing-Mix  ist gelungen, zusätzlicher Content wie Interaktive eBook, Merchandising mit Kuschelbären,  und Social Media Activities per X-mas Cards und Twitter zeugen von professioneller Umsetzung. Tja vielleicht hat Euch der Spot etwas weihnachtliche Stimmung gebracht. Wenn überhaupt, was bringt Euch Weihnachten näher? Kaminfeuer? Kekse oder Weihnachtsmärkte?

Menschen, Umwelttechnik, Unternehmen, Wirtschaft

Weltraum Schrott recyclen?

Ich arbeite in einer Firma, die unter anderem Technik für Schrottverwerter herstellt. Damit kann man einfach Flüssigkeitsreste aus Altautos entfernen, damit diese im späteren Recyclingverfahren die Umwelt nicht verschmutzen. Da ich in den letzten Wochen Infos gelesen habe wie man den Tonnen an Weltraum-Schrott mit einem Laser beseitigen will, bin ich auf Zufall auf diese alte US-Serie gestoßen. Eine tolle Story über einen Schrottverwerter, der selbst die schwierigsten Aufgaben meistert. Und wie das Video zeigt war Recycling von Weltraum-Müll schon in den 70iger Jahren ein Thema!

PS: Hierzulande wissen wohl nur die wenigsten das Matlock auch mal Schrotthändler war. In den USA war die Serie sehr populär und die Story ist doch Klasse oder?