Marketing & Werbung, Menschen, Unternehmen, Wirtschaft

Social Media gebacken

Einem jungen Bäcker, mit feinem Gespür für Social Media, ist die neue Imagekampagne von Discounter Lidl ein Dorn im Auge.

lidlqualität

Lidls Webseite: www.lidl-lohnt.de

Auf der Webseite lidl-lohnt-sich.de stellt das Unternehmen die hohe Qualität seiner angebotenen Billigprodukte in den Mittelpunkt. Schon nach kurzer Zeit fällt auf das die Aussagen sehr allgemein gehalten sind. Für mich wirkt es wie eine Maßnahme um Preiserhöhungen zu rechtfertigen. Und auch ein Handwerker ist nicht gut darauf zu sprechen.

Wenn ein Bäcker für seine Zu(ku)nft kämpft

Ein Bäckermeister aus der deutschen Oberlausitz findet diese Informationspolitik auch fragwürdig. Als Meister seines Faches informiert Stefan Richter schon seit Jahren seine Kunden über das Bäcker-Handwerk. Und er will es sich nicht gefallen lassen, dass ausgerechnet ein Discounter glauben lassen möchte, zu wissen was Lebensmittel-Qualität bedeutet. Und macht Stimmung dagegen – erfolgreich.

brothandwerk

Webseite von Bäckermeister Stefan Richter

Social Media wirkt – auch für kleine Unternehmen

Wichtigster Punkt – neben seiner Botschaft: der nette Bäckermeister weiß anscheinend, wie man erfolgreich Social Media für sich nutzt. Mit seinen Webauftritten handwerksbrot.de und richter-kubschuetz.de als Basis sowie Google+, Facebook und Twitter erreicht er eine extrem hohe Verbreitung, um seine Meinung unter die Leute zu bringen. Und zwar so erfolgreich, dass auch klassischen Medien wie Print und TV aufspringen.

Die Basics von Profis

Ich stelle mir die Frage: wie und warum kann und schafft das ein Bäcker überhaupt? Stefan Richter verlässt sich hier anscheinend auf Profis. Seine Webseite wurde von einer lokalen Web-Agentur erstellt und optimiert. Die Webseite handwerksbrot.de wurde von Gregor Hönig, einem professionellen Freelancer entworfen. Damit ist auch klar: nur wer investiert und die Grundlagen gemeinsam mit starken Partnern umsetzt, kann dann auch einfach damit arbeiten. Was lernt oder schließt man daraus? Selbst kleine Unternehmen können es mit einfachsten und günstigen Mitteln schaffen für enormes Aufsehen zu sorgen. Es bestätigt sich das Social Media ein wichtiges Instrument des Marketing-Mix ist.

Was denkt Ihr? Wie wird Lidl darauf reagieren? Wie ernst meint es der Bäcker? Und seid Ihr für Social Marketing bereit?

Neugierig?

Kein Kommentar

Kommentar schreiben

Translate »